Sport (als Körper-Arbeit) – für Männer eine Selbstverständlichkeit?